Klaus Miesenberger, Uni Linz