Franz Kolland, Universität Wien