wirtschaftsblatt-altseingutleben-interview